Arizona CDL-Anforderungen

Mit einem sonnigen Klima und gut gepflegten Straßen ist Arizona ein großartiger Ort zum Fahren. Geschäftige, aber gut geplante Städte wie Flagstaff, Phoenix und Mesa sind relativ einfach zu navigieren. Straßen wie der berühmte Apache Trail durch Arizonas Superstition Mountains sind weitgehend Freizeitfahrern überlassen. In den letzten Jahren hat der Staat Millionen in die Sanierung von Autobahnen und Straßen investiert, was bedeutet, dass es ein einfacher Prozess ist, hier zu lernen, wie man LKW-Fahrer wird, jedoch ist Arizona nicht so bevölkerungsreich wie andere Staaten und Ruhe- und Tankstopps können entfernt sein, so dass die Fahrer mit ausreichenden Vorräten und Erfrischungen vorbereitet sein sollten. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie CDL-Fahrer in Arizona werden.

Welche CDL-Lizenzen gibt es in Alabama?

Arizona erstellt und genehmigt zusammen mit der Federal Motor Carrier Safety Administration (FMCSA) Schulungsmaterialien sowie Regierungs- und Drittanbieter-Test- und Schulungszentren, um CDL-Fahrerkandidaten die besten Möglichkeiten zu bieten. Arizona folgt dem Rest des Landes, indem es die gleichen standardisierten CDL-Klassen anbietet.

CDL Klasse A

Alle Fahrzeuge, die in Kombination ein Bruttogewicht von mehr als 26.000 Pfund haben, wenn der gezogene Teil 10.000 Pfund oder mehr wiegt. Diese Lizenzklasse wird von Sattelzugführern verwendet. Fahrer mit einer CDL der Klasse A können Fahrzeuge der Klassen A, B, C oder D fahren, es sei denn, es gelten Vermerke oder Disqualifikationen.

CDL Klasse B

Gilt für ein einzelnes Fahrzeug mit einem Gesamtgewicht von mehr als 26.000 Pfund oder eine beliebige Kombination von Fahrzeugen, bei denen das abgeschleppte Fahrzeug weniger als 10.000 Pfund wiegt. Klasse-B-Treiber könnten in intrastate arbeiten oder die Lieferung von Waren speichern. Fahrer mit einer CDL der Klasse B können Fahrzeuge der Klassen B, C oder D fahren, es sei denn, es gelten andere Vermerke oder Disqualifikationen.

CDL Class C

Fahrer mit einer CDL der Klasse C sind berechtigt, jedes Fahrzeug zu fahren, das nicht in den Geltungsbereich der Klassen A und B fällt und für den Transport von 15 oder mehr Passagieren plus Fahrer ausgelegt ist, sowie Fahrzeuge, die zum Transport gefährlicher Abfälle, eines Toxins oder eines Schadstoffs gemäß 49 USC 5103 oder 42 CFR Part 73 verwendet werden. Fahrer, die eine CDL der Klasse C erhalten, dürfen Fahrzeuge der Klassen C oder D fahren, es sei denn, es gelten Vermerke oder Disqualifikationen.

Wenn das tatsächliche Gewicht des Fahrzeugs nach Skala die Klassengewichtsbewertungen überschreitet, ist es das tatsächliche Gewicht, das verwendet wird, um festzustellen, ob ein Verstoß aufgetreten ist.

Klasse-D-Lizenz

Wenn Sie eine Lizenz zum Führen eines Autos, Lastwagens oder eines anderen leichten Fahrzeugs für den persönlichen Gebrauch besitzen, haben Sie eine Klasse-D-Lizenz. Eine Klasse-D-Lizenz ist erforderlich, um den CDL-Prozess in jedem Bundesstaat, einschließlich Arizona, zu starten.

CDL-Berechtigung in Arizona

Seit den großen Reformen im Jahr 1986 gab es erhebliche Änderungen bei der Erlangung Ihrer CDL, die zu verbesserten Sicherheitsstandards für Betreiber, ihre Fracht und andere Fahrer geführt haben.

Lizenz und Genehmigungen

  • CDL-Antragsteller in Arizona müssen nachweisen, dass sie ihre Klasse-D-Lizenz für einen Zeitraum von einem Jahr oder länger besessen haben, bevor sie eine gewerbliche Führerscheingenehmigung (CLP) beantragen
  • Ein von Arizona ausgestellter CLP ist für einen Zeitraum von 6 Monaten gültig.Veteranen und Militärangehörige, die eine CDL haben, können beantragen, dass auf den CLP- und Testprozess verzichtet wird; Zur Unterstützung Ihres Anspruchs sind geeignete, lesbare Originaldokumente erforderlich.

Alter

  • CDL-Antragsteller müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um Intrastate (innerhalb von Arizona) mit einer CDL fahren zu können.CDL-Bewerber müssen mindestens 21 Jahre alt sein, um auf der Interstate (von Arizona in andere Bundesstaaten) fahren zu können.

Wohnsitznachweis

Diejenigen, die in Arizona LKW-Fahrer werden möchten, müssen einen Wohnsitznachweis (Domizil genannt) im Bundesstaat vorlegen. Dieser Nachweis reduziert die Betrugsfälle von Personen, die mehrere CDL-Lizenzen beantragen würden, erheblich. Stellen Sie sicher, dass Sie die Antragsanforderungen und -gebühren sorgfältig prüfen.

CDL-Anforderungen für Einwohner von Arizona

  • Persönlicher, aktueller Führerschein (Klasse D)
  • Informationen zur sozialen Sicherheit
  • Nachweis einer aktuellen, angemessenen Fahrzeugversicherung

Arizona CDL-Anforderungen für Einwohner außerhalb des Staates und Transfers

Im Zusammenhang mit der Ausgabe von CDL betrug stellt sicher, dass Out-of-State-Bewohner richtig durch den Transferprozess gehen, nachdem in den Bundesstaat Arizona bewegt zu haben. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise nach einigen der folgenden Unterlagen zu Ihrer Bewerbung gefragt werden:

  • Arizona ID-Karte für Nicht-Fahrer
  • Führerschein der Klasse D aus Ihrem früheren Wohnsitzstaat
  • Geburtsurkunde
  • Aktueller Reisepass

Anforderungen an Nicht-US-Bürger für Arizona CDL

Nicht-US-Bürger müssen ihren ständigen Wohnsitz in Arizona haben und über alle Belege für ihren aktuellen Rechtsstatus in den USA verfügen Wenn Sie sich bewerben, um ein LKW-Fahrer zu es wird empfohlen, dass Nicht-US-Antragsteller so viele Belege wie möglich mitbringen.

  • Einbürgerungs- oder Staatsbürgerschaftsdokumente
  • Nicht-US-Bürger. geburtsdokumentation
  • Resident alien documentation
  • Aktueller Nicht-US-Pass mit Einwanderungsdokumentation

Brauche ich eine CDL?

Wenn Sie ein ehemaliges Mitglied des Militärs sind, können Sie von der Beantragung einer CDL befreit sein. Veteranen sollten alle originalen, lesbaren Unterlagen mitnehmen, die ihre Bewerbung unterstützen.CDL-Inhaber im aktiven Dienst bei den Streitkräften, der Nationalgarde oder der Reserve müssen ihre CDL möglicherweise nicht wie Zivilisten im Abstand von 5 Jahren erneuern. Bringen Sie alle lesbaren Originaldokumente zum CDL-Büro, um dies herauszufinden.

Medizinische und physische CDL-Anforderungen

  • Alle CDL-Fahrer müssen eine physische mit einem Prüfer auf der National Registry of Certified Medical Examiners aufgeführt haben
  • Arizona Department of Transport überprüft den medizinischen Untersuchungsbericht, auch als Langform bekannt
  • Arizona Department of Transport überprüft das Medical Examiner Certificate, auch als Cert-Karte oder Kurzform bekannt.
  • Die cert-Karte hat ein Erneuerungsintervall von 2 Jahren.

Hintergrundprüfung für CDL-Antragsteller

Jeder CDL-LKW-Fahrer, der Gefahrstoffe transportieren möchte, wird einer TSA-Hintergrundprüfung unterzogen. Wenn der Scheck nicht bestanden wird, hat die Person keinen Anspruch auf eine CDL. Da der Prozess zwischen Staaten und Gerichtsbarkeiten variiert, sollten sich die Kandidaten bei ihrem nächstgelegenen CDL-Büro erkundigen.

CDL-Tests in Arizona

CDL-Bewerber müssen mindestens einen Wissenstest und einen oder zwei Straßentests ablegen, um ihre CDL zu erhalten.Arizona hat eine Reihe von Büros und akkreditierten Drittanbietern, die geplante Bewerber testen können. Bitte kommen Sie mit der entsprechenden Zahlungsmethode und in der Fahrzeugklasse, an der Sie getestet werden möchten, zur Teststelle.

CDL-Wissenstests

Zusätzlich zum allgemeinen Wissenstest können Bewerber aus Arizona zusätzliche Tests ablegen, um eine bestimmte Art von akkreditiertem CDL-Treiber zu werden:

  • Allgemeinwissen (für alle)
  • Personenverkehrstest (für Busfahrer)
  • Schulbustest für Busfahrer

CDL Skills Tests

Der CDL Road-Skills Test richtet sich an Bewerber, die den Wissenstest erfolgreich bestanden haben. Bestandteile des Road-Skills-Tests sind:

  • Pre-Trip Vehicle Inspection test
  • Basic Vehicle Control Test
  • Straßentest

Arizona CDL-Bürostandorte

Alle schriftlichen und Straßentests finden zwischen 8 a.m. und 3 p.m. BITTE BEACHTEN SIE – Termine für alle CDL-Testdienste erforderlich.

  • 240 W. Cottonwood Lane
    Fall Grande, AZ 85122
    520-628-5857
  • 1851 S. Milton Straße
    Flagstaff, AZ 86001
    928-779-7513
  • 14370 W. Van Buren Straße
    Goodyear, AZ 85338 602 771 2955 2108 E Navajo Boulevard Holbrook, AZ 86025 928 524 5586 3670 E Andy Devine Avenue Kingman, AZ 86401 928-681-6398
  • 4123 E. Tal Auto Drive
    Mesa, AZ 85206
    602-712-5277
  • 122 E. Autobahn 260
    Payson, AZ 85541
    928-532-5566
  • 1105 Commerce Drive
    Prescott, AZ 86305
    928-777-5978
  • 310 W. Hauptstraße
    Safford, AZ 85546
    520-628-5857
  • 161 E. Deuce von Clubs
    Show Low, AZ 85901
    928-532-5566
  • 5224 E. Charleston Straße
    Sierra Vista, AZ 85635
    520-628-5857
  • 621 E. 22nd Straße
    Tuscon, AZ 85713
    520-628-5857
  • 2165 E. Gila Ridge Road
    Yuma, AZ 85365
    928-317-2027

Arizona CDL Vermerke

Ihr Arbeitgeber kann eine bestimmte zusätzliche Qualifikation erfordern, genannt ‘Vermerke‘, um sicherzustellen, dass Sie für die Art des Fahrzeugs ausgebildet sind Sie gemietet wurden, zu fahren. Für die folgenden Vermerke sind zusätzliche Tests erforderlich:

  • Schulbus
  • Passagier
  • Gefahrstoffe

Arizona CDL Disqualifikationen

Wenn Sie gegen eine Reihe von Regeln und Gesetzen verstoßen, entweder in Ihrem persönlichen Fahrzeug oder beim Fahren eines Lastwagens oder Personenkraftwagens mit Ihrer CDL, Staatliche und bundesstaatliche Behörden üben ihr Recht aus, Ihre Lizenz auszusetzen oder dauerhaft zu widerrufen. Diese werden als Disqualifikationen bezeichnet und können von 24 Stunden bis zu einem lebenslangen Widerruf reichen.

  • Wenn der Blutalkoholwert 0 ist.04% oder mehr hinter dem Steuer eines gewerblich zugelassenen Fahrzeugs
  • Betreiben eines Nutzfahrzeugs (CMV) unter Alkoholeinfluss
  • Ablehnung eines Alkoholtests am Straßenrand
  • Verwenden einer CDL ‚unter dem Einfluss‘ einer geregelten Substanz
  • Nicht am Unfallort bleiben, an dem Sie beteiligt waren
  • Begehung eines Verbrechens in einem Nutzfahrzeug
  • Fahren eines Nutzfahrzeugs mit angehängter CDL
  • Fahrlässigkeit hinter dem Steuer eines Nutzfahrzeugs, die zu einem Todesfall führt
  • Beschleunigung mit mehr als 15 mph über dem fahrverbot
  • Rücksichtsloses oder gefährliches Fahren
  • Fahren eines CMV ohne die entsprechende Lizenz
  • Brechen von Bahnübergangsgesetzen für die Art und Klasse des Fahrzeugs
  • Sind nicht rechtmäßig in den Vereinigten Staaten
  • Sind ein gesuchter Verbrecher
  • Haben ausstehende strafrechtliche Verurteilungen
  • Stellen Sie eine Sicherheitsbedrohung dar, wie von der TSA angegeben
  • Die TSA-Hintergrundprüfung fehlgeschlagen
  • Mit persönlichen Verkehrsverstößen ausschluss von Parktickets
  • Begehung von CDL-Domizilbetrug (mehrere CdLS)
  • Versäumnis, Ihren Arbeitgeber über Aussetzungen oder Widerrufungen zu informieren bitte beachten Sie auch Folgendes:
    • Von Zeit zu Zeit aktualisieren einzelne Staaten ihre CDL-Vorschriften, sodass es am besten ist, direkt mit dem CDL-Büro zu sprechen.
    • Bußgelder und Suspensionen erhöhen sich, wenn Sie ein CMV betreiben, das für die Beförderung gefährlicher Materialien ausgelegt ist, oder eines, das Passagiere enthält.
    • Bußgelder und Suspendierungen nehmen mit nachfolgenden Straftaten zu und gipfeln häufig in der Kündigung von CDL-Privilegien

    Arizona CDL Gehalt, Beschäftigung und Aussichten

    In den nächsten zehn Jahren prognostiziert das US-amerikanische Bureau of Labor Statistics (BLS), dass die Beschäftigungsaussichten für CDL-Betreiber günstig sind; Das Wachstum wird voraussichtlich 21 Prozent oder viel schneller als in anderen Branchen übersteigen. Die BLS klassifiziert LKW-Fahrerdaten in Schwer-, Leicht- oder Personenverkehr.

    Schwere LKW

    Im Durchschnitt verdienen Arizonas Schwertransportfahrer (Interstate) etwa 39.000 US-Dollar pro Jahr, wobei die obersten 10% der LKW-Fahrer knapp 60.000 US-Dollar oder 28 US-Dollar pro Stunde verdienen. Diese Zahlen liegen auf dem Niveau des nationalen Durchschnitts. Der Schwertransport wird in den nächsten zehn Jahren voraussichtlich um 19% wachsen.

    Light Trucks

    Arizonas Light Transport (Intrastate) Fahrer verdienen $ 29.000 pro Jahr für ihre Arbeit mit Lieferwagen und Lieferwagen; Der Startlohn beträgt etwa $ 18.500 oder etwas mehr als der nationale Durchschnitt. Die Branche ist bereit, in den nächsten zehn Jahren 17% schneller als der nationale Durchschnitt zu wachsen.

    Personenkraftwagen

    Personenkraftwagen- und Schulbusbetreiber in Arizona verdienen jährlich etwa 28.000 US-Dollar, obwohl ältere Betreiber bis zu 36.000 US-Dollar verdienen können. Die Wachstumsprognose für die Beschäftigung in den nächsten zehn Jahren liegt bei 6% oder entspricht genau den nationalen Prognosen.

    Ressourcen für Arizona CDL-Anforderungen

    • Motor Vehicle Division of ADOT – Commercial Drivers License
    • ADOT – Arizona Commercial Drivers License Manual

    Erfahren Sie mehr über Arizona Trucking Schools.

    Truck Driver Salary in Arizona

    Location 25th Percentile 75th Percentile Annual Salary
    United States $31,270 $48,330 $38,700
    Arizona $33,730 $47,260 $39,710
    Flagstaff, AZ $31,690 $49,750 $38,700
    Lake Havasu City – Kingman, AZ $35,320 $53,770 $43,240
    Phoenix-Mesa-Glendale, AZ $34,230 $48,330 $40,280
    Prescott, AZ $31,050 $45,080 $39,850
    Tucson, AZ $32,290 $45,100 $40,510
    Yuma, AZ $30,100 $42,360 $35,340

    Table data taken from 2015 BLS (http://www.bls.gov/oes/current/oes533032.htm)

Posted on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.