Boeing's 737 hat offiziell den Titel des beliebtesten Flugzeugs der Welt' verloren. Airbus' Konkurrent hat es gerade im Verkauf bestanden.

Airbus A321XLR Airbus
  • Die Boeing 737 hat gerade ihren Titel als meistverkauftes Flugzeug der Welt verloren.Verkaufsrekorde von Boeing und Airbus zeigen, dass die Airbus A320-Familie offiziell mehr Bestellungen erhalten hat als die Boeing 737-Familie, obwohl die 737 fast 20 Jahre zuvor herauskam.
  • Das Wachstum der kommerziellen Luftfahrt in den letzten Jahren, kombiniert mit der laufenden Erdung der Boeing 737 Max sowie der Entwicklung von zwei Langstreckenvarianten der neuesten Jet-Generation durch Airbus, veranlasste den französischen Flugzeugbauer, Boeing die Krone zu entreißen.
  • Melden Sie sich für den Business Insider Transportation Newsletter Shifting Gears an, um weitere Geschichten wie diese in Ihrem Posteingang zu erhalten.
  • Besuchen Sie die Homepage von Business Insider für weitere Geschichten.

In 55 Jahren Geschichte hat sich der Boeing 737 Jetliner zum meistverkauften Flugzeug aller Zeiten entwickelt.Aber die Krise, die die neueste Generation des Flugzeugs, die 737 Max, geerdet hat, hat das Flugzeug seine Krone gekostet.Bis Ende Oktober verzeichnete Boeing 15.136 Bestellungen für 737-Modelle, darunter alle Generationen des Flugzeugs. Airbus verzeichnete jedoch 15.193 Bestellungen für seinen Konkurrenten, die A320-Familie.

Airbus hat in den letzten Jahren die Lücke zwischen seinem Flugzeug und Boeing geschlossen, insbesondere als Airbus seine neueste Version, den A320neo, vorstellte, bevor Boeing mit seiner 737 Max fertig war. Allerdings lag die A320 Ende 2018 noch mehr als 400 Bestellungen hinter der 737 zurück.Die Krise, die die 737 Max geerdet hat, ist ein wesentlicher Faktor, da Boeing seit April, einen Monat nach Beginn der Erdung, keine sinnvolle Bestellung für die 737 Max gebucht hat.

Airbus begann 1984, fast 20 Jahre nach der Einführung der 737, Bestellungen für die A320 entgegenzunehmen. Boeing hat immer noch mehr 737 ausgeliefert als Airbus A320 und wird diesen Rekord wahrscheinlich noch Jahre halten. Insbesondere da die 737 Max-Erdung aufgehoben wird und Boeing die Lieferungen wieder aufnimmt, wird laut AirInsight ein Rekordauslieferungsjahr für 2020 erwartet.

Das Auftragsbuch von Airbus wird jedoch auf absehbare Zeit wahrscheinlich vor dem von Boeing liegen, da die A320-Familie weiterhin starke Umsätze verzeichnet. Bis zum zweiten Tag der Dubai Air Show verzeichnete Airbus 120 Festbestellungen für A320-Varianten von Air Arabia aus den VAE, darunter 20 Langstreckenversionen des A321. Boeing verzeichnete seinen zweiten Verkauf seit Beginn des Groundings mit 10 neuen 737 Max-Bestellungen der Freizeitfluggesellschaft SunExpress.Auf der größeren Paris Air Show im Juni buchte Airbus Bestellungen für 273 A320neo-Jets von etwa einem Dutzend Kunden, während Boeing 200 737 Max an den europäischen Luftfahrtkonzern IAG verkaufte.Da die 737 Max voraussichtlich nächsten Monat wieder ausgeliefert wird und die endgültige Zertifizierung für die Wiederaufnahme des kommerziellen Dienstes bis Januar erhalten wird, ist es wahrscheinlich, dass die Bestellungen des Jets — insbesondere von Fluggesellschaften mit großen Flotten über ältere 737 — zunehmen werden. Die anhaltend starken Verkäufe von Airbus sowie die Einführung der Langstreckenvariante A321XLR im Juni – eine Herausforderung für Boeings noch nicht fertiggestellte NMA oder „New Midsize Aircraft“, eine Kategorie über der 737 — bedeuten jedoch, dass es unwahrscheinlich ist, dass die 737 die A320 in absehbarer Zeit übertreffen wird.

SIEHE AUCH: Boeing 737 Timeline: Von den Anfängen bis zur Erdung der 737 Max nach 2 tödlichen Abstürzen, bei denen 346 Menschen im Abstand von 5 Monaten ums Leben kamen

JETZT ANSEHEN: Beliebte Videos von Insider Inc.

JETZT ANSEHEN: Beliebte Videos von Insider Inc.

Posted on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.