Rams-Besitzer Stan Kroenke ist der 59. reichste Mensch in Amerika

Stan Kroenke verärgerte viele Fans, als er beschloss, die Rams von St. Louis nach Los Angeles zu verlegen und der Stadt ihr geliebtes NFL-Team zu entziehen. So schmerzhaft das auch war, Der Rams-Besitzer hat in Südkalifornien etwas Besonderes gebaut.

Mit der Eröffnung des SoFi Stadions in Inglewood haben die Rams offiziell ein neues Zuhause – und es ist auch ein spektakuläres. Kroenke sieht auch die Renditen des Umzugs, wobei der Wert der Rams von Jahr zu Jahr steigt und somit auch sein Vermögen wächst.Laut Forbes ist Kroenke mit einem Nettovermögen von 8,3 Milliarden US-Dollar die 59. reichste Person in Amerika im Jahr 2020. Er ist Dritter unter den NFL-Besitzern, hinter David Tepper von den Panthers (41.) und Jerry Jones von den Cowboys (56.).

Natürlich sind die Widder nicht Kroenkes einzige Quelle des Reichtums. Er ist auch ein Immobilienmogul und besitzt 30 Millionen Quadratmeter Immobilien. Seine Firma, Kroenke Sports & Entertainment, besitzt auch die Nuggets, Avalanche, Colorado Rapids und Arsenal.Überraschenderweise sank sein Nettovermögen vom letzten Jahr auf 2020 von 9,7 Milliarden auf 8,3 Milliarden US-Dollar, was ungefähr dem Stand von 2018 entspricht (8,5 Milliarden US-Dollar).

Posted on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.