Sind Bartagamen gefährlich? Sei vorsichtig!

Sind Bartagamen gefährlichBevor Sie ein neues Haustier bekommen, sollten Sie immer prüfen, ob dieses Haustier für Sie oder Ihre Familienmitglieder in irgendeiner Weise gefährlich sein könnte. Auf diese Weise können Sie vermeiden, dass schlimme Dinge passieren. Sind Bartagamen gefährliche Haustiere?

Bartagamen sind sehr freundlich und zeigen selten aggressives Verhalten. Sie tragen jedoch Bakterien, sie können Viren und Parasiten tragen, die auf Menschen mit einem schwachen Immunsystem übertragen werden können, einschließlich schwangerer Frauen und kleiner Kinder.

Das war wahrscheinlich nicht die Antwort, auf die du gehofft hast, oder? Bedeutet das, dass Bartagamen wirklich gefährliche Tiere sind? Was können Sie tun, um das Risiko zu minimieren? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Sind Bartagamen gefährlich?

Wie Sie gerade gelesen haben, können Bartagamen in einigen Fällen für bestimmte Menschen gefährlich sein. Was bedeutet das im Einzelnen? Ist jeder Bär gefährlich? Lass es mich für dich aufschlüsseln.

Das erste, worüber man nachdenken sollte, ist: Zeigen Bartagamen aggressives Verhalten, das für mich oder meine Familie gefährlich sein könnte?Normalerweise sind Bartagamen sehr entspannte, freundliche Reptilien. Sie werden meistens als Anfänger-Reptilien verkauft und obwohl ich diesen Begriff nicht mag, verstehe ich völlig, warum die Leute das denken.

Die meisten Bartagamen sind so ruhig, dass sie niemals beißen würden und nicht einmal versuchen zu entkommen, wenn sie festgehalten werden. Das macht diese Reptilien für Familien so attraktiv. Ich erinnere mich, als jemand in einer Zoohandlung eine Bartagame auf den Kopf stellte, um mir zu zeigen, wie entspannt sie sind.

Allerdings sind nicht alle Bartagamen von Anfang an freundlich. Einige Bartagamen sind eher schüchtern und wollen in Ruhe gelassen werden, besonders Bartagamen, die kürzlich in ein neues Zuhause gezogen sind, können defensives Verhalten zeigen.

Meiner Meinung nach kann jede Bartagame gezähmt werden, aber das kann einige Zeit dauern und während dieser Zeit muss man die Körpersprache einer Bartagame verstehen. Auf diese Weise können Sie vermeiden, von einem Bartdrachenschwanz gebissen oder geschlagen zu werden, und das Verletzungsrisiko für Sie und Ihre Familie minimieren.

Bartagamenbisse können weh tun und sie können Blut ziehen. Trotzdem konnte man seinen Finger nicht verlieren oder so.

Wenn Sie also eine Bartagame haben, die aggressives Verhalten zeigt, empfehle ich Ihnen, etwas über die Körpersprache oder Bartagamen zu lernen. Bartagamen beißen nicht ohne Vorwarnung, wodurch Verletzungen leicht vermieden werden können.

Ich habe einen Artikel zu diesem Thema erstellt, der Ihnen definitiv helfen wird, Ihre Bartagame besser zu verstehen. Ich empfehle dringend, hier zu klicken, um es zu lesen.

Sind Bartagamenbisse gefährlich?

Wie ich Ihnen gerade gesagt habe, können einige Bartagamen aggressives oder defensives Verhalten zeigen und wenn sie sich bedroht fühlen, können sie beißen. Aber ist das wirklich gefährlich?

Es kann weh tun und du könntest sogar ein bisschen bluten, aber das klingt nicht so schlimm, oder? Ich meine, von einem riesigen Leguan gebissen zu werden, kann böse Wunden verursachen, aber Bartagamen sind viel zu klein und zu schwach, um echten Schaden anzurichten.

Das Problem ist, dass eine solche Wunde infiziert werden könnte. Außerdem tragen Bartagamen Slamonella und andere Bakterien, die auf den Menschen übertragen werden können. Sie könnten also tatsächlich krank werden.Verstehen Sie mich hier nicht falsch, ein Bartagame ist kein Komodowaran, der mit nur einem Biss echten Schaden anrichten könnte, aber es besteht die Möglichkeit, dass Sie krank werden.

Wenn Sie mehr über Bartagamenbisse erfahren möchten, klicken Sie hier.

Sind Bartagamen gefährlich für den Menschen?

Ich habe über Bisse gesprochen, aber können Bartagamen für Menschen gefährlich sein, auch wenn sie freundlich sind und nicht beißen? Leider ist die Antwort darauf – ja.

Wie ich gerade sagte, tragen Bartagamen Salmonellen und andere Bakterien. Menschen können Darminfektionen und andere Krankheiten von ihnen bekommen.

Das Problem ist, dass eine Bartagame dich dafür nicht einmal beißen muss. Bartagamen und andere Lebewesen kriechen manchmal durch ihren eigenen Kot. Auf diese Weise bekommen sie Bakterien und manchmal auch Parasiten auf ihren Körper, was eine Krankheitsübertragung wahrscheinlicher macht.

Obwohl die Möglichkeit besteht, dass Sie krank werden, bedeutet dies jedoch nicht, dass Sie definitiv krank werden. Meistens erkranken Menschen mit einem sehr schwachen Immunsystem an Bartagamen.

Wenn Ihr Immunsystem in Ordnung ist, ist es fast unmöglich, dass Sie etwas von Ihrem Bartagamen bekommen.

Dennoch gibt es ein paar Regeln, die Sie beachten sollten, wenn Sie Bartagamen halten.

  • Reinigen Sie den Bartagamen-Tank jeden Tag. Entfernen kot und uneaten lebensmittel zu reduzieren bakterien.
  • Waschen Sie Ihre Hand mit warmem Wasser und Seife, nachdem Sie Ihre Bartagame berührt haben.
  • Küsse deine Bartagame nicht. Ich weiß, dass viele Leute das gerne tun. Ich empfehle es nicht.
  • Legen Sie Ihre Bartagame nicht auf Ihr Bett oder irgendwo in der Küche.Senden Sie regelmäßig eine Stuhlprobe Ihrer Bartagame an Ihren Reptilien-Tierarzt, um Ihre Bartagame auf Parasiten zu untersuchen.
  • Wenn Sie gebissen werden, gehen Sie zu einem Arzt, um sicherzustellen, dass es Ihnen gut geht.

Sind Bartagamen für Babys gefährlich?

Ja, Bartagamen können für Babys gefährlich sein. Babys haben ein schwaches Immunsystem, was es wahrscheinlicher macht, dass eine Bartagame Salmonellen, andere Krankheiten oder Parasiten auf das Baby überträgt.

Deshalb ist es empfehlenswert, dass Ihr Baby keine Bartagame berührt oder sich in der Nähe einer Bartagame befindet.Waschen Sie immer Ihre Hände, bevor Sie Ihr Baby berühren, wenn Sie die Bartagame zuvor berührt haben.

Außerdem sind Kinder unter 5 Jahren und schwangere Frauen anfälliger für Krankheiten und Bakterien, die eine Bartagame ihnen geben könnte.

Häufig gestellte Fragen

Es gibt ein paar andere Fragen, die die meisten Menschen haben, wenn es darum geht, dass Bartagamen gefährlich sind. Nachfolgend finden Sie die häufigsten Fragen, die Ihnen wahrscheinlich auch helfen werden.

Sind Bartagamen gefährlich für Hunde?

Bartagamen tragen Salmonellen und manchmal Parasiten, die auf den Hund übertragen werden können. Welpen und kranke Hunde sind anfälliger für diese Krankheiten. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass gesunde Hunde Krankheiten von einer Bartagame bekommen.

Sind Bartagamen gefährlich für Katzen?

Bartagamen sind für Katzen genauso gefährlich wie für Hunde.

Sie können Salmonellen, andere Bakterien und Parasiten übertragen, die auf die Katze übertragen werden könnten, aber gesunde, erwachsene Katzen haben vor Bären nichts zu befürchten. Kranke Katzen und Kätzchen werden eher krank.

Ist Bartagame Poop gefährlich?

Eine Bartagame Poop trägt eine Menge Bakterien wie Salmonellen und wenn eine Bartagame Parasiten trägt, werden diese Parasiten in ihrem Kot sein. Aus diesem Grund wird dringend empfohlen, Ihre Hände mit warmem Wasser und Seife zu waschen, wenn Sie Ihre Bartagame berührt oder das Terrarium gereinigt haben.

Sind wilde Bartagamen gefährlich?

Wilde Bartagamen sind nicht wirklich gefährlich, aber sie zeigen eher defensives Verhalten als die Bartagamen, die wir als Haustiere halten. Wilde Bartagamen sind nicht an Menschen gewöhnt und deshalb sind sie defensiver.

Sind Bartagamen giftig?

Bartagamen produzieren tatsächlich ein sehr mildes Gift, wenn sie Beute beißen. Dieses Gift ist jedoch nicht einmal annähernd stark genug, um einem Menschen in irgendeiner Weise Schaden zuzufügen. Lesen Sie mehr dazu hier!

Fazit

Dieser Artikel hat Sie vielleicht ein wenig erschreckt, aber das war absolut nicht meine Absicht. Ich wollte Sie nur darauf aufmerksam machen, was passieren könnte, aber die Wahrheit ist, dass es nicht viele Menschen gibt, von denen ich weiß, dass sie krank wurden, weil sie Bartagamen hielten.

Tatsächlich kenne ich keine einzige Person, die krank geworden ist. Ich lese nur über Menschen, die von ihren Bartagamen oder anderen Reptilien krank werden.Versteh mich nicht falsch, die Dinge, die du oben gelesen hast, sind Fakten, aber es klingt gefährlicher als es wirklich ist. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die Regeln befolgen, die ich Ihnen oben gegeben habe. Auf diese Weise können Sie Risiken minimieren.

Also, sind Bartagamen gefährlich? Sie können sein, aber wenn Sie ein paar Regeln befolgen, müssen Sie sich keine Sorgen machen.

Posted on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.