Zen-Gewohnheiten

Von Leo Babauta

Viele von uns haben im Laufe der Jahre verschiedene Diäten ausprobiert, mit wenig Erfolg. Ich erinnere mich, dass ich ungefähr ein halbes Dutzend verschiedene Diäten ausprobiert habe, als ich versuchte, Gewicht zu verlieren, und keiner von ihnen blieb länger als ein paar Wochen hängen.

Warum ist das so? Ein paar Gründe:

  1. Sie versuchen, viele Dinge auf einmal zu ändern – vom Erlernen neuer Rezepte über Strategien für soziale Situationen bis hin zu dem, was Sie essen sollten, wenn Sie ausgehen, und was Sie tun sollten, wenn Sie sich nach einem Snack sehnen und vieles mehr. So viele Änderungen auf einmal vorzunehmen, ist ein sicheres Rezept für das Scheitern.
  2. Du machst plötzlich große Veränderungen. Wenn Sie an einem Tag von ungesunder zu gesunder Ernährung wechseln, scheint dies eine drastische Veränderung zu sein, und Sie werden sich überhaupt nicht daran gewöhnen. Dies ist sehr schwierig, und wenn Sie mit etwas Schwierigem zu kämpfen haben, werden Sie wahrscheinlich nicht länger als ein paar Wochen dauern.
  3. Sie mögen Ihr Leben mit dieser neuen Diät nicht wirklich. Sie mögen die Idee, schlanker zu sein, aber Sie mögen die Diät nicht und Sie vermissen Ihr altes Essen. Es fühlt sich also wie ein Opfer an, und man kann nur so lange opfern.

Das sind viele mächtige Kräfte, die gegen dich arbeiten, und das ist nur der Anfang. Es ist schwierig, einen Ehepartner oder Freunde zu haben, die sich anders ernähren, und daher zu Hause und bei der Arbeit von ungesundem Essen umgeben zu sein. Was können wir tun?

Was für mich funktioniert hat, ist die allmähliche Veränderung. Schauen wir uns das Warum an, dann das Wie.

Warum allmähliche Veränderung funktioniert

Wenn Sie die Gründe verstehen, warum Menschen nicht versuchen, einen gesunden Lebensstil zu schaffen, dann können Sie sehen, warum schrittweise besser ist:

  1. Es ist nicht überwältigend anzufangen, wenn man klein anfängt und nur eine kleine Änderung gleichzeitig vornimmt.
  2. Bei einer allmählichen Veränderung legst du nicht zu viel auf deinen Teller, wie bei einer großen Veränderung, und es ist weniger wahrscheinlich, dass du es im Laufe der Wochen fallen lässt, weil du zu beschäftigt bist und andere Dinge hast, auf die du dich konzentrieren kannst.
  3. Es ist keine abrupte Veränderung, also scheint es nicht so schwierig zu sein, und es fühlt sich schnell normal an. Sie drängen aus Ihrer Komfortzone, aber nicht zu viel.
  4. Man hat nie wirklich das Gefühl, Opfer zu bringen.

Das sind einige gute Gründe. Lass uns das machen.

Wie man zu erstaunlich gesund übergeht

Bevor wir mit dem schrittweisen Prozess beginnen, ist es eine gute Idee zu wissen, wohin wir im Allgemeinen gehen. Dies wird nicht der genaue Ort sein, an dem wir landen, da sich die Dinge auf dem Weg ändern werden — einschließlich Ihrer Geschmacksknospen —, aber lassen Sie uns zuerst ein großes Bild davon machen, was wir tun.

Ein weniger hilfreicher Ansatz ist, an die vollkommen gesunde Ernährung zu denken und zu sagen, dass Sie das tun müssen. Zum Beispiel, wenn wir aus irgendeinem Grund sagten, dass Sie nur Protein und Gemüse essen sollten, den ganzen Tag jeden Tag, dann würde sich jede Abweichung wie ein Misserfolg anfühlen. Und du denkst vielleicht, das ist kein sehr lustiges Leben, also würdest du wahrscheinlich nicht dabei bleiben.Versuchen Sie sich stattdessen ein Leben vorzustellen, das gesundes Essen beinhaltet, das Sie wirklich genießen würden — aber auch andere Ablässe zulässt. Für einige könnte das bedeuten, dass Sie einen Bagel und Obst zum Frühstück wollen, dann einige gesündere Sachen zum Mittag- und Abendessen (Protein, Gemüse, Quinoa oder brauner Reis), vielleicht Karotten und Hummus für einen Snack, etwas grüner Tee später am Nachmittag und schließlich ein Martini nach dem Abendessen. Das ist nicht 100 Prozent gesund, aber es ist ziemlich gut, und es ist ein Bild, das Sie vielleicht genießen würden.

Für andere möchten Sie vielleicht ein süßes am Nachmittag oder Ihren eigenen Latte am Morgen oder Pommes Frites beim Abendessen mit Freunden ein paar Mal pro Woche. Diese sind alle in einem gesunden Lebensstil zulässig, wenn die meisten anderen Dinge, die Sie essen, gesund sind. Sie möchten ein Bild von einem gesunden Leben, das Ihnen angenehm erscheint.

Als nächstes wählen Sie eine kleine gesunde Veränderung und bleiben Sie eine Woche lang dabei. Holen Sie sich etwas Rechenschaftspflicht, legen Sie eine Erinnerung auf Ihren Kühlschrank, planen Sie im Voraus, tun Sie alles, um diese kleine gesunde Veränderung herbeizuführen. Wenn Sie erfolgreich sind, nehmen Sie in der nächsten Woche eine weitere kleine Änderung vor und wiederholen Sie dies jede Woche, in der Sie erfolgreich waren.

Welche Art von kleinen gesunden Veränderungen können Sie jede Woche auswählen? Die Liste kann endlos sein, aber hier sind einige Beispiele:

  • Essen Sie jeden Tag ein Gemüse zum Abendessen.
  • Essen Sie jeden Tag ein Gemüse zum Mittagessen.
  • Essen Sie eine Frucht für einen Nachmittagssnack.
  • Essen Sie Obst zum Frühstück.
  • Reduzieren Sie ein alkoholisches Getränk in der Nacht.
  • Nicht nach 8 Uhr essen
  • Reduzieren Sie den Zucker, den Sie Ihrem Kaffee hinzufügen, auf eine minimale Menge.
  • Haben Sie ein Vollkorn (Quinoa, brauner Reis, etc.) mit Abendessen statt einer weißen Stärke.
  • Essen Sie Hummus oder rohe Nüsse anstelle der Chips, die Sie für einen Snack essen.
  • Essen Sie Beeren anstelle der Süßigkeiten, die Sie für einen Snack essen.
  • Lerne diese Woche drei neue Rezepte (eine Nacht kochen, dann die Reste am nächsten essen, wiederholen).
  • Essen Sie diese Woche die meisten Nächte zu Hause.
  • Essen Sie Joghurt mit Obst oder ein Tofu-Gerangel mit Gemüse zum Frühstück.

Sie erhalten das Bild. Wenn Ihnen diese Änderungen nicht gefallen, überlegen Sie sich einige Ihrer eigenen. Wenn diese zu schwer erscheinen, machen Sie sie einfacher.

Eine kleine Änderung nach der anderen bedeutet ein Dutzend über ein paar Monate. Das summiert sich zu einigen erstaunlichen Veränderungen im Laufe der Zeit, und es ist Veränderung, die wahrscheinlich viel länger dauern wird.

Hilfe bei der Gewohnheit

Wenn Sie Hilfe bei der Gewohnheit der gesunden Ernährung wünschen, nehmen Sie an meinem Sea Change-Programm teil, während wir im Februar an dieser Gewohnheit arbeiten.

Sea Change kann eine Woche lang kostenlos ausprobiert werden, danach 10 USD pro Monat und beinhaltet:

  • Jeden Monat ein neues Gewohnheitsmodul
  • Artikel und Videos, die bei der Gewohnheit jedes Monats helfen
  • Ein Live-Webinar mit mir über diese Gewohnheit
  • Ein Forum, in dem Sie Fragen stellen und Hilfe erhalten
  • Verantwortungsgruppen, denen Sie beitreten können, um sich an die Gewohnheit zu halten

Treten Sie Sea Change jetzt bei, um die Gewohnheit einer gesunden Ernährung zu entwickeln.

Posted on

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.